Über

Wir möchten mit diesem Blog eine nachhaltige Lebensweise möglichst leicht machen.

Und zeigen, dass es neben dem gesellschaftlichen und ökologischen Impact auch unglaublich spaßig und kreativ sein kann, die Welt von heute und morgen positiv mitzugestalten. 🙂

Gleichzeitig ist es uns ein Anliegen, über viele nachhaltige Themen zu informieren und es jeder und jedem Einzelnen ein Stück weit erleichtern, den nachhaltigen Dschungel zu erschließen. Außerdem lässt es sich mit ausreichend Hintergrundinformationen bei Tischgesellschaften einfach besser argumentieren.

Wir, das sind: Elena, Julia, Katharina und Silvia. Die Idee zu diesem Blog entstand im Zuge unseres Umweltkulturpraktikums bei GLOBAL 2000 (mehr Informationen hier). Wir freuen uns schon auf zahlreiche LeserInnen und MitgestalterInnen.

Ihr fragt euch bestimmt, warum wir Kresse heißen. Wir finden, dass Kresse ein treffendes Sinnbild ist für das, wofür wir uns mit diesem Blog engagieren!

  • Kresse ist voller Nährstoffe: Nachhaltige Ideen sind für alle wertvoll!
  • Kresse geht leicht: Jeder kann Kresse zum Wachsen bringen. Jeder kann nachhaltig(er) werden! Vieles lässt sich noch heute (einfach) ändern.
  • Kresse gedeiht (fast) überall (zumindest auf Erde und Wattebäuschen): Nachhaltige Gedanken entstehen überall – in jeder Bevölkerungsschicht, in jeder Kultur.
  • Kresse wächst schnell: Der ein oder andere nachhaltige Tipp ist sehr schnell umsetzbar. Und hoffentlich wächst auch der Blog recht eifrig 😉
  • Kresse ist grün. Kresse ist eine Pflanze. Sie ist Natur. Sie ist das, was uns wichtig ist. Das was wir erhalten wollen.
  • Kresse sprießt aus der Erde: Und steht damit auch für eine Bottom-Up Wirkungsweise: Der Konsument bestimmt, die Industrie reagiert (was die Pflanze mag, wird gegossen, damit sie bleibt)

Erst ein Same (Input)
dann ein Pflänzlein, zunächst zart
je mehr Wurzeln (Wissen, Erfahrung)
desto mehr Halt und Beständigkeit gegen den Wind (Hindernisse).


                                                                                                                                            

Wer steht/schreibt hinter Kresse?

Elena: studiert Internationale BWL, ernährt sich seit mehr als 2 Jahren vegan, probiert oft Neues aus und recherchiert leidenschaftlich gerne, vor allem über Nachhaltigkeit, Umweltschutz und Menschenrechte

Julia: studiert Internationale Entwicklung, war davor lange im Tourismusbereich tätig, Interessensgebiete: Umwelt, Frauenthemen, Menschenrechte, Landwirtschaft

Katharina: hat Kunstgeschichte studiert und engagiert sich nun für ihre Herzensthemen: Umweltschutz, Tierschutz, Nachhaltigkeit

Silvia: schließt ihr Studium in Politikwissenschaft ab. Ist Tierliebhaberin, entdeckungslustig und kreativ und interessiert sich für Tierrechte, Frauenrechte, Umweltschutz